Startseite Email
  Titel
Startseite
Der Verein
Junioren
Senioren Damen
Sponsoren
Bildgalerie
Presse
Links
../img/img_015.jpg
Impressum
Fanshop
Stadionzeitung
Mitgliedsantrag
SV Otzing auf Facebook
FuPa
BFV

 
+++NEWS+++NEWS+++NEWS+++NEWS+++NEWS+++NEWS+++

Zehnter Sieg! Otzings Wahnsinns-Lauf geht weiter!   

Auch der FC Reichstorf konnte zu Hause bei Fritz Walter Wetter die Hammer-Serie des SV Otzing nicht beenden und verlor vor zahlreichen Zuschauern mit 1:4. Der Tabellenführer war an diesem Tag eine Nummer zu groß für die nichts desto trotz stark aufspielenden Hausherren. Vom Anstoß weg hielt die Partie was sie versprach. Es entwickelte sich ein rassiges, spannendes und sehr ansehnliches A-Klassenspiel. Die Heimelf war zwar optisch überlegen und hatte mehr Ballbesitz, doch die Gäste erspielten sich die gefährlicheren Möglichkeiten. Kurz vor der Pause erzielte Daniel Weber, nachdem Oliver Baumann und Marco Friedenberger vorm Tor noch scheiterten, das wichtige 1:0. Mit diesem Zwischenstand ging es in die Kabine. Die Windisch-Truppe erwischte nach dem Seitenwechsel den besseren Start und drängte darauf die Führung weiter auszubauen. Dies geschah dann auch durch den eingewechselten Marco Braumandl in der 55. Spielminute, welcher wunderbar von Weber in Szene gesetzt wurde. Ab diesem Zeitpunkt nahm die ruppige, allerdings zu jeder Zeit faire Partie, fahrt auf. Schiedsrichter Willi Hagenburger muss man an dieser Stelle auch ein Kompliment aussprechen, da er das Spiel fehlerfrei und sehr souverän pfiff. Der FC Reichstorf wollte die drohende Niederlage unbedingt abwenden und wurde immer stärker, agierte aber zu häufig mit hohen Bälle, welche die wieder sehr solide Otzinger Abwehr stark verteidigte. Nach gut einer Stunde gelang es den Hausherren doch nach einer flachen Hereingabe auf das 1:2 zu verkürzen. Der FC Reichstorf warf nun alles nach vorne und wollte den Ausgleich. Dies verschaffte jedoch den Gästen viel Platz zum kontern. Etwa fünf Minuten vor Schluss erzielte wiederum Braumandl das entscheidende 1:3. In der Nachspielzeit erhöhte der ebenso eingewechselte Christian Scheifl den 1:4 Endstand. Der Auswärtserfolg war zwar nicht unverdient, fiel aber wohl um ein Tor zu hoch aus. Nach nun zehn absolvierten Spielen und gut einem Drittel der Saison steht der SV Otzing mit 30 Punkten unangefochten an der Tabellenspitze. Auch stellt die Windisch-Elf mit 44 geschossenen und nur vier zugelassenen Toren sowohl den besten Sturm, als auch die beste Verteidigung der Liga. Der SV Otzing kann nun kommendes Wochenende viel Energie tanken, da man spielfrei hat, um sich bestmöglich auf das Derby und Spitzenspiel zu Hause gegen den Tabellenzweiten, den SV Wallerfing, vorzubereiten. (Fotos zum Spiel)

Reserve: 0:3
Torschützen: Diarra, Rupp, Zacher


Mit sportlichen Grüßen
Robert Fierbeck

+++ Der SV Otzing lädt ein zum WEINFEST! +++   

Am Samstag, den 15. Oktober 2016, ab 19.00 Uhr
in der Mehrzweckhalle Otzing!

Tischreservierungen beim Andreas Pleintinger,
Telefon: 0170 / 7370320

Weinfest 2016

 
... lade Modul ...
 
 
 
 
Startseite Email Creativ Artist SV auf Facebook